Zwickau: Asylbewerber bei Schlägerei mit Bierflasche verletzt

Zwickau. Ein 55-jähriger Asylberwerber ist Freitagnacht in der Nicolaistraße in Zwickau bei einer Schlägerei mit einer Bierflasche verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam es zwischen einem 27-jährigen Asylbewerber libyscher Abstammung und einem 55-jährigen Marokkaner nach verbalem Streit zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei fügte der 27-Jährige seinem Widersacher mit einer zerbrochenen Bierflasche Schnittverletzungen im Gesicht zu, die in der Klinik ambulant behandelt werden mussten. Gegen den 27-Jährigen  wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.