Zwickau: Auffahrunfall auf Kreuzung

Zwickau. Bei einem Auffahrunfall in Zwickau sind am Montagmorgen zwei Personen leicht verletzt worden. Es entstanden 12.000 Euro Schaden. Wie die Polizei mitteilte, stand ein 34-jähriger Seatfahrer an der Ampelkreuzung Humboldt-/Schumannstraße. Als die Ampel auf grün schaltete, konnte er jedoch nicht losfahren, da die Kreuzung blockiert war. Ein 77-jähriger Renaultfahrer fuhr auf. Beide Autofahrer wurden leicht verletzt im Krankenhaus behandelt. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.