Zwickau: Einbrüche in zwei Pkw

Zwickau. Erneut sind in Zwickau zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag zwei Autos aufgebrochen worden. Laut Polizei drangen Unbekannte auf bisher unbekannte Weise am Mittwochabend zwischen 17.45 und 21 Uhr in einen VW-Transporter ein, der auf der Robert-Blum-Straße abgestellt war. Gestohlen wurde ein Rucksack, in dem sich eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten im Wert von 3000 Euro befand. Sachschaden entstand nicht.

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag schlugen Unbekannte auf der Bahnhofstraße eine Seitenscheibe eines VW ein. Aus dem Fahrzeug wurde eine Tasche mit einem Mobiltelefon und Dokumenten im Wert von insgesamt 3000 Euro gestohlen. Der Sachschaden wird auf rund 200 geschätzt. Ob es sich in beiden Fällen um denselben Täter handelt, prüft die Polizei nach eigenen Angaben im Rahmen ihrer Ermittlungen. 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.