Zwickau: Zwei Leichtverletzte bei Unfällen

Zwickau. Bei zwei Unfällen in Zwickau sind am Mittwochmorgen ein Radfahrer und eine Fußgängerin leicht verletzt worden. Laut Polizei fuhr in Crossen ein 30-jähriger VW-Fahrer von der Ausfahrt der B 93 nach links auf die Berthelsdorfer Straße in Richtung Kreisverkehr. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.  Der Sachschaden am VW wird auf rund 2500 Euro geschätzt. 

In der Innenstadt bog ein 36-jähriger Renault-Fahrer vom Dr.-Friedrichs-Ring nach rechts in die Innere Schneeberger Straße ab. Dabei erfasste er eine 64-jährige Fußgängerin, die gerade bei grüner Ampel die Innere Schneeberger Straße überquerte. Die Fußgängerin stürzte und verletzte sich dabei leicht. Sie kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...