Zwickau: Zwei Verletzte nach Vorfahrtsfehler

Zwickau. Am Freitagmittag ist es an der Kreuzung Marienthaler Straße/Agricolastraße nach einem Vorfahrtsfehler zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wollte der 49-jährige Fahrer eines Fords nach links auf die Marienthaler Straße abbiegen, übersah jedoch die vorfahrtsberechtigte Fahrerin eines Opels, wodurch es zu dem Zusammenprall kam. Durch die Kollision wurde der Opel nach links auf den Gehweg geschleudert und fuhr eine 14-jährige Fußgängerin an. Als das Mädchen zur Seite sprang, stürzte sie und verletze sich. Auch die Fahrerin des Opels verletzte sich leicht. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.