Zwönitz: Junger Mopdefahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Zwönitz. Ein 18-Jähriger ist am Dienstagmorgen mit seinem Moped auf der Jahnsbacher Straße unmittelbar vor der Einmündung Auerbacher Straße auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Citroën. Der junge Mopedfahrer wurde schwer verletzt. Es entstanden insgesamt rund 7000 Euro Schaden, teilt die Polizei mit. (sane)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.