Zwönitz: Lkw kippt beim Ausweichen um

Zwönitz. Nach einem Unfall ist am Mittwoch die S 258 zwischen Burgstädtel und Zwönitz mehrere Stunden gesperrt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte am Nachmittag ein Pkw kurz vor dem Ortseingang von Zwönitz plötzlich gebremst und war links abgebogen. Ein nachfolgender Pkw kam rechtzeitig zum Stehen. Dem Fahrer eines Lkw hinter ihm gelang das nicht mehr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich er nach rechts aus. Der Laster geriet in den Straßengraben und kippte um. Dabei wurde ein Baum entwurzelt. Der Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Um den Lkw bergen zu können, musste zunächst seine Ladung umgeladen werden. Die Straße blieb bis gegen 23 Uhr gesperrt. Wie hoch der Sachschaden ist, konnte die Polizei noch nicht sagen. Sie sucht nun Zeugen des Unfalls - Telefon 037296 90-0. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...