Zwönitz: Unfall an Baustellenampel

Zwönitz. Ein 35-jähriger Fordfahrer ist bei einem Unfall an einer Baustelle auf der Zwönitzer Straße (S 258) am Mittwochnachmittag leicht verletzt worden. Es entstanden 13.000 Euro Schaden. Laut Polizei hatte ein Opel-Kleintransporter kurz vor der Einmündung Brünloser Hauptstraße an einer Baustellenampel gehalten. Ein nachfolgender 35-jähriger Fordfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Auto streifte den Kleintransporter, kam von der Straße ab und stieß gegen einen Wegweiser. Der Wagen blieb schließlich im Straßengraben stehen. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.