Bobritzsch: Geplanter Damm nun ein Fall fürs Verwaltungsgericht

Seit Jahren will der Freistaat bei Oberbobritzsch ein Rückhalte- becken bauen. Das soll im Fall eines Hochwassers fünf Millionen Kubikmeter Wasser anstauen können.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.