Brücke Erzbergerstraße ist wieder im Plan eingezeichnet

Die Stadträte haben einer neuen Verbindung zwischen dem Kaßberg und Altendorf zugestimmt. Diskutiert wurde aber über etwas anderes.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    4
    Pixelghost
    10.06.2020

    „bautechnoligisch und ....nicht möglich...“

    Als Berliner habe ich hier in Sachsen den Spruch „Geht nicht, gibts nicht“ um die Ohren gehauenen bekommen, wenn ich an der Möglichkeit des Machbaren zweifelte.

    Dann aber musste ich feststellen, dass es mit der Konsequenz vielmals haperte.
    Meistens ging’s um’s liebe Geld.
    Und manchmal auch darum, zwar vorher gemeckert zu haben, aber dann, wenn’s ernst werden sollte, einfach den Allerwertesten einzuziehen.

    War - und ist leichter.

  • 12
    5
    lax123
    10.06.2020

    Typisch Chemnitz - wildes Geplane ohne die Folgen und Machbarkeit zu bedenken. Da kann man nur den Kopf schütteln. Vielleicht wäre eine Ertüchtigung günstiger gekommen.