Bundeswehr-Museum ab Samstag auf Festung Königstein präsent

Königstein (dpa/sn) - Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden (MHMD) hat künftig eine zweite Außenstelle neben dem Flugplatz Berlin-Gatow. Auf der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz wird am Samstag die Dauerausstellung «Faszination Festung» eröffnet. Insgesamt rund 200 Exponate zeichnen jeweils von Mai bis Oktober im Neuen Zeughaus die Kulturgeschichte befestigter Orte nach. Im Mittelpunkt stehen moderne und historische Angriffs- und Verteidigungswaffen.

Der 1241 erstmals urkundlich erwähnte «lapide regis» zählt zu Sachsens beliebtesten Ausflugszielen. Die mittelalterliche böhmische Königsburg war später Kloster, Landesfestung, höfischer Festort, Kunstdepot und Gefängnis - und ist seit 1955 Museum. Zum Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden gehört auch das ehemalige Luftfahrtmuseum in Berlin als Außenstelle.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.