Busfahrer frustriert über neues Netz

Unhaltbare Fahrpläne, zu knapp kalkulierte Zeiten für Übergaben, viele geteilte Dienste: Ein Insider erhebt Vorwürfe, die die Gewerkschaft bestätigt. Der Geschäftsführer sieht indes "gute Stimmung" im Unternehmen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.