Wenn Gefühle die Regie führen - Chemnitz wird Kulturhauptstadt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Christoph Dittrich, der Generalintendant der Theater Chemnitz, ist der Ideengeber für die Bewerbung zur Kulturhauptstadt gewesen. Er überzeugte die Oberbürgermeisterin, den Kampf um den Titel aufzunehmen. "Freie Presse" hat ihn an einem sehr emotionalen Tag begleitet.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 20
    4
    fpleser65
    29.10.2020

    Sehr schön geschriebener Artikel. Das Feuerwerk der Emotionen kann ich meinerseits bestätigen, leider nicht vor Ort, sondern 400 km entfernt am Laptop. Ein riesiger Erfolg für meine Stadt, den ich ihr und den Chemnitzerinnen und Chemnitzern von Herzen gönne. Seit Beginn der Bewerbung habe ich die Daumen gedrückt. Allen Beteiligten ein dickes Danke für ihre erfolgreiche Arbeit und das großartige Engagement. Allein immer, wenn ich die genialen Werbeplakate gesehen habe, hatte ich ein gutes Gefühl. Einfach toll gemacht - herzlichen Glückwünsch! ????