13 Wahlvorschläge wurden eingereicht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Freitag nächster Woche entscheidet der Kreiswahlausschuss über die Zulassung oder Zurückweisung der eingereichten Wahlvorschläge. Insgesamt sind 13 Vorschläge fristgemäß eingegangen, teilte die Stadtverwaltung mit. In der Reihenfolge des Eingangs sind das: AfD, Die Linke, FDP, SPD, Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), CDU, Röhder (per Unterschriftenliste), V hoch 3 - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer, Daniel Richter (per Unterschriftenliste), Internationalistisches Bündnis (per Unterschriftenliste), Die Partei, Basisdemokratische Partei Deutschland (die Basis), Bündnis 90/Die Grünen. Der Kreiswahlausschuss tagt am 30. Juli, 10 Uhr öffentlich im Rathaus. (fp)