175 Neuinfektionen und ein Todesfall

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Coronapandemie hat in Westsachsen erneut ein Menschenleben gefordert. Am Mittwoch meldete das Landratsamt Zwickau einen weiteren Todesfall in Verbindung mit einer Infektion - den insgesamt 1577. seit Ausbruch der Pandemie. Seit Dienstag registrierte das Gesundheitsamt 175 Neuinfektionen, davon 71 in Zwickau und eine in Limbach-Oberfrohna. 1208 Bewohner des Landkreises - 47 mehr als am Dienstag - gelten als aktiv infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank laut Robert-Koch-Institut von 317,92 am Dienstag auf 304,78 am Mittwoch. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.