18-Jähriger fährt nach Kollision davon

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nachdem ein 18-Jähriger mit seinem Auto gegen eine Lichtzeichenanlage gefahren ist, ergriffen er und die drei weiteren Insassen im Alter von 18, 19 und 21 Jahren die Flucht. Wie die Polizei mitgeteilt hat, war der Fahrer am Samstag in seinem VW auf dem Südring unterwegs, ehe er versuchte, auf die Annaberger Straße abzubiegen. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Lichtzeichenanlage. Statt den Unfall zu melden, entfernte sich das Quartett pflichtwidrig vom Unfallort. Doch die Flucht verlief nur kurz. Beamte konnten die vier jungen Leute stellen. Ein anschließend beim Fahrer vorgenommener Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille. Der Schaden wird auf 7000 Euro beziffert. (fp)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €