32 Bewerber für den Mühlauer Gemeinderat

Bürgerinitiative tritt gegen die Vereine an - keine Parteien nominiert

Mühlau.

Nur zwei Wahlvorschläge liegen für die Wahl des Gemeinderates am 26. Mai in Mühlau vor. Laut amtlicher Bekanntmachung treten 18 Kandidaten der Bürgerinitiative (BI) Mühlau und 14 Vertreter der Mühlauer Vereine an. Der Altersdurchschnitt liegt bei 45 Jahren. Unter den Nominierten sind neun Frauen.

Die Auswahl im Vergleich zur Kommunalwahl vor fünf Jahren ist stark geschrumpft. Damals gab es sechs Wahlvorschläge, neben beiden auch jetzt antretenden Wählervereinigungen waren es auch Kandidaten von CDU, SPD, NPD und der Alternative für Mühlau, zu der auch der jetzige Bürgermeister Frank Petermann gehört.

Tino Moritz und Kai Kollenberg

Sachsen 2019:Der „Freie Presse“-Newsletter zur Landtagswahl von Tino Moritz und Kai Kollenberg

kostenlos bestellen

Ältester Kandidat auf der jetzigen Vorschlagsliste ist Johannes Dietrich (BI), Jahrgang 1946. Der ehemalige Hausarzt war schon einmal für die CDU im Rat vertreten. Seine Frau Siegrid war 2014 ebenfalls für die CDU in den Gemeinderat gewählt worden. Jüngster Kandidat ist mit 23 Jahren Steve Sarfert, der bereits seit fünf Jahren für die Mühlauer Vereine im Gemeinderat sitzt. Der Student tritt außerdem für die SPD zur Kreistags- und Landtagswahl an.

Auf der Liste finden sich in beiden Lagern bekannte Gesichter. Bereits jetzt schon sitzen Volkar Bretschneider, Marco Frei und Arnulf Reichenbach im Gemeinderat und kandidieren erneut für die BI. Bretschneider war von 1994 bis 2001 Bürgermeister in der Gemeinde.

Auch bei den Mühlauer Vereinen kandidiert ein Ex-Bürgermeister: Frank Rüger war ab 2001 erst hauptamtlicher, ab 2008 ehrenamtlicher Bürgermeister. 2015 unterlag er bei einer Stichwahl dem heutigen Amtsinhaber. Für die Mühlauer Vereine treten Christian Mann, Kerstin Richter und Uwe Eisentraut an, die bisher die CDU im Rat vertreten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...