32-Jähriger von sechs Unbekannten überfallen

Ein 32-jähriger ist Samstagnacht von sechs Unbekannten angegriffen und beraubt worden. Das Opfer, bei dem es sich um einen Deutschen handelt, hat den Fall am Sonntag bei der Polizei angezeigt. Laut Aussage des Mannes ist dieser gegen 2 Uhr den Chemnitzer Getreidemarkt entlanggelaufen, als die Angreifer ihn umstellten und es zu einer Auseinandersetzung kam. Das Opfer versuchte sich aus dem Klammergriff eines der Täter zu befreien und wurde dabei leicht verletzt. Die Unbekannten ließen daraufhin von dem 32-Jährigen ab und liefen Richtung Markt davon. Kurze Zeit später stellte der Überfallende das Fehlen von Bargeld aus seinem Portmonee fest. Zwei der Angreifer konnte das Opfer beschreiben. Einer ist zirka 1,80 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt gewesen. Auch an eine schwarze Jacke mit einem etwa zehn Zentimeter großen Zeichen mit einem Hammer kann sich das Opfer erinnern. Der andere, etwa gleich alte Täter, ist zirka 1, 75 Meter groß gewesen und trug ein rotes Basecap sowie eine Jogginghose mit einem "Pitbull"-Aufdruck. Während die Ermittlungen derweil laufen, sucht die Polizei nach Zeugen, die in der Nacht zu Samstag Beobachtungen am Getreidemarkt gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen. Hinweise an Polizei Chemnitz unter Rufnummer: 0371 387 3448 (fp)        

Bewertung des Artikels: Ø 3.3 Sterne bei 3 Bewertungen
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    6
    aussaugerges
    29.10.2018

    Ist zwar bekannt aber nicht für die Bevölkerung.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...