47 neue Coronafälle in Westsachsen

Landkreis Zwickau.

Die Corona-Lage im Kreis Zwickau bleibt angespannt. Den Angaben des Landratsamtes zufolge hat die Anzahl der nachgewiesenen Infektionen je 100.000 Einwohner auf sieben Tage in der vergangenen Woche mehrfach den Grenzwert von 50 über- und unterschritten. Am Dienstag lag man demnach darüber, am Mittwoch wieder darunter. Von Dienstag auf Mittwoch sind 219 neue Quarantänen verhängt worden. Aktuell befinden sich im Kreisgebiet 1601 Personen in Quarantäne. Seit Wochenbeginn sind 47 Personen neu positiv getestet worden. 14 werden stationär behandelt, eine Person weniger als am Dienstag. (ael)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.