48-Jähriger auf Chemnitzer Oktoberfest schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung auf der "Wooosn", dem Chemnitzer Oktoberfest, ist ein 48-Jähriger am Kopf getroffen und schwer verletzt worden. Der Streit eskalierte am Samstag gegen 22 Uhr. Der 48-Jährige geriet offenbar in eine Rangelei, als er schlichten wollte. Dabei wurde er von einem Gegenstand am Kopf getroffen. Er kam ins Krankenhaus. Der unbekannte Täter soll nach Angaben des Opfers etwa 1,80 Meter groß und etwa 35 Jahre alt sein. Er trug einen Dreitagebart und bayrische Tracht. Die Ermittlungen dauern an. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...