750 Menschen feiern Christopher Street Day in Chemnitz

Chemnitz (dpa/sn) - Etwa 750 Menschen haben am Samstag beim Christopher Street Day (CSD) in Chemnitz für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen demonstriert. Sie waren bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von mehr als 30 Grad in den Stadthallenpark gekommen und hatten unter dem Motto «Fight with Pride» ihre Forderung nach Akzeptanz und Toleranz ausgedrückt, wie die Veranstalter mitteilten. Eine Parade gab es in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen wegen der coronabedingten Einschränkungen nicht. Diese solle im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Laut Veranstalter und Polizei haben sich alle Teilnehmer an die Bestimmungen gehalten. «Auf der Rasenfläche um die Bühne herum waren für die Teilnehmer Kreidekreise markiert, in denen sich maximal vier Personen aufhalten durften», sagte Robert Lutz von den Veranstaltern. Das Programm auf der Bühne gestalteten die Band «Rules of this Game» aus Köln sowie der Künstler «MKSM» aus Berlin.

Der Christopher Street Day findet jedes Jahr in vielen Städten in aller Welt statt und erinnert an Ereignisse vom 28. Juni 1969: Polizisten stürmten damals die New Yorker Schwulen- und Lesbenbar «Stonewall Inn» in der Christopher Street und lösten dadurch einen mehrtägigen Aufstand von Schwulen, Lesben und Transsexuellen aus. Der CSD soll an die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Intersexuellen und queeren Menschen erinnern.

10Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 5
    4
    ArndtBremen
    02.08.2020

    @Mops: Da bin ich mir nicht so sicher.

  • 1
    6
    Tauchsieder
    02.08.2020

    Manche müssen dies eben öfters lesen "mops...." bis etwas hängen bleibt.

  • 2
    6
    mops0106
    02.08.2020

    @Arndt: Tauchsieder hat das glaube ich als politischen Kommentar gemeint und wollte niemanden diffamieren.

  • 6
    4
    ArndtBremen
    02.08.2020

    @Tauchsieder: Ich bin schwul und benehme mich wie ein Mensch!

  • 2
    8
    Interessierte
    02.08.2020

    Da muß der aber zeitig ´raus !!! , und Sontags schlafe ich aus :-)

  • 10
    4
    ArndtBremen
    02.08.2020

    @Interessierte: Mit dem Hund Gassi gehen. Ich wohne im Stadtzentrum. Sie dürfen mich nächstes Mal gerne begleiten. Man lernt die Stadt jedes Mal neu kennen.

  • 5
    7
    Malleo
    02.08.2020

    Interessierte
    Zeigen, dass man(n) anders ist, oder?

  • 6
    8
    Tauchsieder
    02.08.2020

    Ja "Arndt.....", in einer bunten Republik muss man auch mit einer bunten Natur klar kommen.

  • 6
    7
    Interessierte
    02.08.2020

    Was macht man den sonntags um 7 Uhr in der Stadt ??? :-)

  • 14
    8
    ArndtBremen
    02.08.2020

    Heute morgen um 7 Uhr sah es im Stadthallenpark eher aus, als hätten sich notorische Umweltverschmutzer getroffen.