Absage - Debatte um Zukunft der Stadt verschoben

Im Zirkuszelt Birikino auf dem Sonnenberg sollte am heutigen Dienstagabend über die Entwicklung von Chemnitz in den kommenden Jahren diskutiert werden. Die Veranstaltung ist abgesagt. Das teilte die Stadtverwaltung am Abend mit. "Bei vielen Chemnitzern sind die Gedanken bei den schlimmen Ereignissen des Wochenendes. Eine Debatte mit neuen, lockeren Formen des Herantastens an Zukunftsthemen ist unter den Umständen nicht angebracht", hieß es aus dem Rathaus. Geplant war, dass Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig den Anfangspunkt für einen Prozess setzt, bei dem eine langfristige Strategie für die Stadt gefunden werden soll. Diese soll kein starrer Plan, sondern flexibel und wandelbar sein. Wann die Debatte nachgeholt wird, steht noch nicht fest. (gp)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...