Adventskonzert mal anders

Lichteln in Burgstädt hieß es am Wochenende in der Innenstadt. Höhepunkt war am Samstagnachmittag ein Weihnachtskonzert mit dem Posaunenchor auf dem Balkon der Stadtkirche - wegen Corona in kleiner Besetzung. Christoph Bremer (Foto) spielte Trompete und Kantor Benjamin Müller komplettierte das Duo am Waldhorn. Das Turmblasen mit traditionellen Weihnachtsliedern wie "Stille Nacht" und "Oh Tannenbaum" dauerte etwa 30 Minuten. Mit Abstand sowie Mund- und Nasenschutz verfolgten auf dem Markt und unmittelbar am Fuß der Kirche etwa 50 Gäste das Konzert. Geschäfte luden zum Bummel ein.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.