Agricolaforum - Vortrag über offene Gesellschaft

Mit einem aktuellen Thema beschäftigt sich ein Vortragsabend des Agricolaforums der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen, der am Donnerstag, 19 Uhr, im Säulensaal der Kunstsammlungen stattfindet. Er steht unter der Überschrift "Die offene Gesellschaft. Plädoyer für eine Ordnung der Freiheit". Der Mediziner und Wirtschaftssoziologe Professor Stefan Brunnhuber aus Dresden spricht darüber, was aus seiner Sicht eine offene Gesellschaft auszeichnet, und fragt, wie ein neues Verhältnis von Kritik, Freiheit und politischer Ordnung gelingen kann. Der Referent lehrt Psychologie und Nachhaltigkeit an der Hochschule Mittweida. Mit dieser Veranstaltung eröffnet das Agricolaforum seine neue Vortragsreihe "Wie wir (nicht) leben wollen". Sie findet in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen und der Professur Interkulturelle Kommunikation der TU Chemnitz statt. Der Eintritt ist frei. (dy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...