Aktionsaufruf in Chemnitz gegen Missbrauch von Kindern im Krieg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Drei Politiker von CDU, Grünen und Linken eint ein gemeinsames Anliegen. Es geht dabei um den Blick über den Tellerrand und um Kinderleid.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    3
    ArndtBremen
    12.02.2021

    Verdient die deutsche Waffenlobby nicht Milliarden an Waffenlieferungen in Kriegsgebiete?

  • 13
    9
    DS91
    12.02.2021

    Die Probleme von Kindern in Krisengebieten mit unseren Problemen gleichsetzen ist einfach nur verwerflich!!!

  • 11
    15
    Mike1969
    12.02.2021

    Ich würde sagen, dass Sie sich zuerst einmal um die Kinder in Deutschland kümmern sollten, werte Politiker.

    Wenn ich sowas hier sehe, dann weiß ich, dass wir selbst genug Probleme haben.

    https://www.mdr.de/video/mdr-videos/c/video-484358.html

    Aber ich verstehe Sie, "liebe" Politiker. Die Probleme im eigenen Land lassen sich schlechter im TV und Radio vermarkten. Wenn man der große Retter der Welt sein will, muss man die Probleme vor der Haustür ausblenden können.