Altendorf - Autos beschädigt - Verdächtiger gestellt

Mehrere Autos sind in der Nacht zum Freitag in Altendorf beschädigt worden. Ein 38-jähriger Mann wurde in Tatortnähe von der Polizei als Verdächtiger gestellt. Die Ermittler waren nach Hinweisen von Zeugen an der Albert-Schweitzer-Straße im Einsatz. Sie hatten den Mann beobachtet, der sich an abgestellten Fahrzeugen zu schaffen machte. Nach erstem Überblick wurden im Bereich der Albert-Schweitzer-Straße/ Rudolf-Krahl-Straße an mindestens drei Autos verschiedener Marken Spiegel abgetreten bzw. Dellen und Kratzer verursacht. Der Sachschaden wird auf einige tausend Euro geschätzt. Der Tatverdächtige ist wieder auf freiem Fuß. (dy)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.