Altendorf - Freie Oberschule erhält Zulassung

Die neue freie Oberschule "Friedrich August III." an der Waldenburger Straße in Altendorf hat ihre staatliche Genehmigung als Ersatzschule erhalten und kann mit Beginn des Schuljahres 2019/20 eröffnet werden. Diese Mitteilung des Schulträgers, der Sächsischen Gesellschaft für handwerks- und mittelstandsbezogene Schulbildung, hat das Landesamt für Schule und Bildung (Lasub) am Mittwoch auf Nachfrage bestätigt. Alle gesetzlich geforderten Genehmigungsvoraussetzungen, so hinsichtlich Lehrzielen und Qualifikation der Lehrkräfte, seien erfüllt, teilte das Lasub mit. Nach Angaben der Schulleitung liegen bisher insgesamt etwa 15 Anmeldungen für je eine 5. und 6.Klasse vor, sodass noch Plätze frei seien. Für alle Unterrichtsfächer hätten Lehrkräfte verpflichtet werden können. Die Schule will ihre Schüler gezielt auf Berufe im Handwerk vorbereiten. (mib)

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...