"Anatevka" kommt auf die Bühne

Schloßchemnitz.

Im 10. Jubiläumsjahr der Wiedereröffnung der Küchwaldbühne haben mehr als 40Schüler und Erwachsene das Musical "Anatevka" einstudiert und führen es vom 24. August bis 22. September an den Wochenenden auf. Anatevka, das ist ein Dorf im zaristische Russland. Man schreibt das Jahr 1905. Der um Humor und Lebensfreude nicht verlegene jüdische Milchmann Tewje lebt mit seiner Frau Golde und den Töchtern inmitten der Tradition. Der zufolge soll die älteste Tochter Zeitel bald vermählt werden, mit einem Mann, den Heiratsvermittlerin Jente ausgesucht hat. Doch Zeitel liebt einen anderen, den Schneider Mottel. Dazu kommt, dass ein junger Student das Herz der mittleren Tochter erobert und auch Chava, die jüngste der drei Mädchen, hat sich verliebt. Das kann Tewje nicht tolerieren. Erzählt wird eine Geschichte um Liebe, Traditionen und das Vertrauen auf das eigene Herz. (gp)

Die Vorstellungstermine stehen unter www.kuechwaldbuehne.info. Eintrittskarten gibt es für 14 Euro, ermäßigt 10 Euro, in den Ticket-Shops der "Freien Presse".

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...