Anbieter verlegt Glasfaserkabel

Burgstädt.

Der Telekommunikationsanbieter Envia-Tel baut sein Glasfasernetz in Burgstädt aus. Seit Ende September wird ein zwei Kilometer langes Glasfaserkabel verlegt, das entlang der Neuen Herrenhaider Straße, Goethestraße, Chemnitzer Straße, Kantor-Meister-Straße, Markt, Herrenstraße, Brühl, Rathausgasse und Dr.-Robert-Koch-Straße verläuft. Envia-Tel versteht sich ausschließlich als Dienstleister für Unternehmen und Gewerbetreibende. Auf Wünsch könnten Anschlüsse mit Übertragungsraten von bis zu zehn Gigabit pro Sekunde kostenpflichtig hergestellt werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Envia-Tel baut ihr rund 6000 Kilometer langes, eigenes Glasfasernetz in Mitteldeutschland aus. "Burgstädt kann sich glücklich schätzen, dass dieser Ausbau durchgeführt wird", sagt Bürgermeister Lars Naumann. Die jetzige Erschließung erweitere das bisherige Angebot enorm. Die Bauarbeiten sollen laut Pressemitteilung voraussichtlich im Frühjahr 2021 fertiggestellt sein. (bj )

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.