Anklage - Zwei Männer wegen Raub vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft hat beim Amtsgericht gegen zwei Männer, 33 beziehungsweise 38 Jahre alt, Anklage wegen gemeinschaftlichen Raubes und gefährlicher Körperverletzung erhoben. Den beiden lettischen Staatsangehörigen wird vorgeworfen, am 23. August einem 74-jährigen Rentner an einer Haltestelle an der Stollberger Straße/Lortzingstraße die Geldbörse samt Geld und Papieren geraubt und dabei massive körperliche Gewalt angewendet zu haben. Das Opfer war verletzt worden und hatte in einem Krankenhaus versorgt werden müssen. Die Beschuldigten wurden nach der Tat gestellt und befinden sich seither in Untersuchungshaft. Ein Termin für die Hauptverhandlung steht laut Staatsanwaltschaft steht noch nicht fest. (gp)

0Kommentare Kommentar schreiben