Anzeigetafel im CFC-Stadion abgebaut

Chemnitz.

Das Stadion an der Gellertstraße verfügt vorerst über keine Anzeigetafel mehr. Arbeiter haben am Montag die acht mal fünf Meter große LED-Wand in der Heimspielstätte von Fußball-Regionalliga-Meister Chemnitzer FC abgebaut. Sie wird nun an den Regionalligisten VfB Auerbach geliefert.

Der CFC hatte die Tafel einst über einen Leasingvertrag angeschafft, den Vertrag aber nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens im Frühjahr 2018 nicht fortgeführt. Die Leasinggesellschaft bot die Leinwand zum Verkauf an, der VfB Auerbach erwarb sie. Zuletzt stritten der CFC und die Stadt - sie ist Eigentümer der Sportstätte - darum, wer für die Ausstattung des Stadions und damit den Kauf einer neuen Tafel zuständig ist. (lumm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...