Auffahrunfall an roter Ampel

Kappel.

Zwei Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Neefestraße verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war tags zuvor die 64-jährige Fahrerin eines Nissan an der Kreuzung Lützowstraße auf einen Honda aufgefahren, dessen 50-jähriger Fahrer das Auto an der roten Ampel zum Stehen gebracht hatte. Der Pkw-Fahrer und seine 49-jährige Beifahrerin erlitten laut Polizei leichte Verletzungen. Die 64-Jährige blieb unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor - zur Blutentnahme. Denn ein mit ihr durchgeführter Atemalkoholtest hatte einen Wert von 1,18 Promille ergeben. Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde erstattet. Der Schaden wird auf etwa 7000 Euro beziffert. (gp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.