Auseinandersetzung im Supermarkt

Sonnenberg.

Ein 33-Jähriger ist in einem Geschäft an der Tschaikowskistraße von einem Unbekannten offenbar erst beleidigt und danach mit einer Flasche verletzt worden. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Sie war am Tag davor kurz vor 18 Uhr in den Supermarkt gerufen worden. Der 33-Jährige hat laut Polizei nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen erlitten und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. (gp)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 2 Bewertungen
8Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    3
    Distelblüte
    18.05.2019

    Satire, @thomboy?

  • 2
    1
    17.05.2019

    Na da bin ich ja beruhigt, offenbar ein Einzelfall.

  • 5
    3
    Distelblüte
    16.05.2019

    @thomboy: Hier:
    https://www.freiepresse.de/chemnitz/kritik-an-polizei-nach-uebergriff-in-supermarkt-artikel10517618

  • 4
    3
    SimpleMan
    16.05.2019

    @thomboy Und? Interesse verloren?

  • 2
    5
    16.05.2019

    Wo steht Das?

  • 6
    2
    philipploeschau
    16.05.2019

    @thomboy: Tatverdächtiger und Opfer sind Deutsche. Es wird ein rechtsextremes Motiv vermutet.

  • 6
    4
    Distelblüte
    16.05.2019

    @thomboy: Der Angreifer? Der ist Deutscher.
    Der junge Mann, der geschlagen wurde, auch.
    Sonst noch Fragen?

  • 4
    7
    16.05.2019

    welche Nationalitat hatte er?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...