Auto brennt nach technischem Defekt

Hainichen.

Zu einem Fahrzeugbrand kam es am gestrigen Sonntag gegen 13.30 Uhr auf der A4 Richtung Chemnitz kurz vor der Ausfahrt Hainichen. Brandursache war ein technischer Defekt. Verletzte oder Verkehrseinschränkungen gab es nicht. "Der Fahrzeugführer auf der Standspur angehalten und versucht, das Feuer selbst unter Kontrolle zu bekommen", sagte Christian Fiedler, Wehrleiter der Ortsfeuerwehr Böhrigen. "Seine Familie fand hinter der Planke Schutz." Als der Fahrer bemerkte, dass er das Feuer nicht allein löschen konnte, rief er die Einsatzkräfte. (dahl)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.