Auto schleudert in Bushaltestelle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

Ein 30-jähriger Mann steht im Verdacht, einen Unfall in Burgstädt verursacht zu haben. Wie die Polizei mitgeteilt hat, war er vermutlich am Sonntag in einem Opel auf der Mittweidaer Straße aus Richtung Taura kommend unterwegs. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Schneehaufen. Danach schleuderte das Auto über die Straße und gegen einen weiteren Schneehaufen. Von dort geriet der Opel zurück auf die Straße, schleuderte in eine Bushaltestelle und rutschte in einen Zaun. Da die Polizisten beim Eintreffen am Unfallort Alkoholgeruch an dem Mann wahrnahmen, wurde eine Blutentnahme angeordnet. (reu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.