Auto stößt gegen Mauer

Ein 60-jähriger Suzuki-Fahrer hat am Mittwoch auf der Dresdner Straße stadteinwärts fahrend offenbar wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto verloren, sodass es zunächst gegen einen Verkehrszeichenmast stieß und letztlich an einer Mauer zum Stehen kam. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.