Autofahrer attackiert 68-jährigen Mann

Gegen einen noch unbekannten Seat-Fahrer ermittelt die Polizei derzeit wegen des Verdachts der Körperverletzung und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Den Angaben zufolge war der Seat-Fahrer am Montag gegen 17.30 Uhr in Hilbersdorf auf der Helmholtzstraße aus Richtung Hilbersdorfer Straße in Richtung Zeißstraße entgegen der Einbahnstraße unterwegs. Ein 68-jähriger Autofahrer kam dem Seat entgegen und hielt an. In der Folge setzte der Seat-Fahrer seinen Wagen zurück und stieß dabei gegen einen geparkten Nissan. Der 68-Jährige konfrontierte den Seat-Fahrer mit dem Unfall und dem Einfahrtsverbot in die Einbahnstraße. Daraufhin soll der Unbekannte den 68-Jährigen gestoßen und leicht verletzt haben. Dann fuhr der Angreifer in Richtung Frankenberger Straße davon. (gp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.