Autofahrer von Vollsperrung überrascht

Während der Herbstferien ist die Ortsdurchfahrt von Oberlichtenau nach Auerswalde komplett gesperrt. Bauarbeiten finden auf dem Abschnitt zwischen der Kreuzung Auerswalder Straße/Amtmannstraße und dem Abzweig zum Bahnweg statt. Bisher konnten Autofahrer trotz der Bauarbeiten auf der Ortsdurchfahrt über eine kurze Umleitung über die Bahnhof- und eine Behelfsstraße die Ortsteile erreichen. Das ist laut Bauamt jedoch jetzt bis 21. Oktober nicht mehr möglich. Einige Autofahrer wurden von der Sperrung überrascht, weil bereits am Freitag mit Arbeiten begonnen wurde, hieß es. Wie aus dem Rathaus zu erfahren war, ist die fußläufige Verbindung zur Kindertagesstätte Zwergenland und zum Einkaufsmarkt unter Baustellenbedingungen weiterhin auf kurzem Weg zwischen Auerswalde und Oberlichtenau gegeben.

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    0
    elbeschaefchen
    11.10.2018

    Es wurde aber mehrfach, auch in der Freien Presse darauf hingewiesen, dass die Verbindung ab dem Freitag bereits gesperrt ist.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...