Autorin stellt neuen Roman um Macht und Liebe vor

Sabine Ebert, die durch ihre Hebammen-Bücher bekannt wurde, hat die Mittelalterserie über die Barbarossa-Ära fortgesetzt. Bei der "Freien Presse" signierte die Autorin am Donnerstag den dritten Band "Schwert und Krone - Zeit des Verrats". Darin beschreibt sie die Zeit nach der Krönung Friedrichs, des bisherigen Herzogs von Schwaben, der sich fortan Barbarossa nennt, zum König. Er will das von Kriegen zerrüttete Land erneuern, gewinnt dabei Verbündete, bringt aber auch seine Feinde gegen sich auf. Mittendrin in diesem Kampf um die Macht stehen junge Frauen. Eine von ihnen ist Hedwig, die künftige Markgräfin von Meißen. Und dann ist da noch Beatrix von Burgund, der Barbarossa mit Haut und Haaren verfällt.

Das Buch gibt es in allen Shops der "Freien Presse" zum Preis von 19,99 Euro. In der Brückenstraße 15 sind noch einige signierte Exemplare vorrätig. Bestellungen sind im Internet unter www.freiepresse.de/meinshop möglich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...