Baustart im Contiloch: Rathaus will Bahnhofstraße aufwerten

Ab diesem Jahr entstehen im Zentrum das neue Technische Rathaus und ein Regenüberlaufbecken. Beides wird Auswirkungen auch für Autofahrer haben.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

6Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    Suedbahnhof
    05.01.2016

    Boulevard, ja klar, ich glaube, das haben alle einfach als schmückendes Stilelement überlesen... es ist so weit von der Realität entfernt, wie ein Maison de France 8-)

    Das wäre schräg hoch zwischen Eins und dem Hochhaus denkbar, war früher recht belebt und beliebt, es gab um Weihnachten rum immer so eine Art Jahrmarkt dort und viele Fußgänger. Das ist ja heute anders, eher tot die Ecke.

  • 1
    0
    dwt
    05.01.2016

    Der größte Witz ist eine Art. Boulevard. entstehen zu lassen..
    Da fehlt es nämlich am wichtigsten, und das sind kleine Cafes etc.
    Das Regenüberlaufbecken....ob das Planmäßig gebaut wird?
    Es gibt hier Probleme mit dem Untergrund und verteuert somit das Bauvorhaben.

  • 1
    0
    hkremss
    05.01.2016

    Ich glaube der Stefan Heym Platz vorm Schocken/SMAC hatte vorher gar keinen Namen. Der Düsseldorfer Platz ist jedenfalls (heute) wo ganz anders. Die Namen werden vom Stadtrat beschlossen, welcher die Mehrheit der wählenden Bürger in Chemnitz repräsentiert. Zeiten ändern sich, Straßen- und Platznamen ändern sich. Karl Marx wurde Namenspatron unserer Stadt, ohne dass die Bürger der Stadt gefragt worden wären. Es wurde in dem Zusammenhang ein entsprechendes Denkmal aufgestellt und eine bestehende Straße umbenannt. Nun hat man das eben in einem demokratischen Verfahren wieder geändert und das ist gut so. Von mir aus kann auch das Denkmal wieder weg. Oder eben für Nostalgiker an einen anderen schönen Ort umziehen. ;-)

  • 1
    0
    Suedbahnhof
    05.01.2016

    nicht schlecht gekontert 8-)

    Zum Thema Umbenennung, auch weil es räumlich dazu paßt, hieß der Platz/Kreuzung vorm SMAC nicht mal 'Düsseldorfer Platz'? Wer ändert so etwas und wie ist es legitimiert?

    Häßliche Betonbauten bekommen sie seit der Wende gratis, das hat früher wenigstens einigermaßen zusammengepasst. Zum Glück kann man das Regenwasserbecken nicht sehen, selbst soetwas könnte ein Ideenwettbewerb noch ruinieren.

  • 0
    2
    hkremss
    05.01.2016

    Ich bin dafür, das Karl-Marx-Monument an den Südbahnhof zu versetzen, selbigen abzureißen, gegen einen hässlichen Betonneubau im Stil der späten 60er zu ersetzen und in Karl-Marx-Bahnhof umzubenennen. :-)

  • 3
    1
    Suedbahnhof
    05.01.2016

    Das eigentlich naheligenste auf der Bahnhofstrasse hat man vergessen: Strassenbahngleise. - und bitte, nehmt diesen unsäglichen Radweg stadtwaerts wieder von der Fahrbahn! Für etwa 10 Radfahrer (an guten Tagen) stehen tausende Autos dort sinnlos im Stau. Der Radweg könnte völlig unschädlich am Waffen-Moritz geführt werden.

    Über die büschelartigen Baumgruppen bin ich noch nicht hinweg, aber eine Anregung hätte ich: Nennt die Strasse wieder "Karl-Marx-Allee"! Es gibt dort keine Brücken, aber dieses Monument...

    Und vielleicht sind auch ein paar Euros für die Ampel drin, dass man vom Stadtbad aus wieder am Mercure links abbiegen kann. Der Verkehr in Chemnitz ist nicht zuletzt durch solche Fehlentscheidungen und zwanghaft/ideologiegetriebene Verkehrslenkung 'für den Radfahrer' so zäh und stockend geworden.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...