Behindertenparkplatz behindert Zufahrt für Rettungskräfte

Auf Empfehlung des Amtsarztes wurde die Stellfläche in Kappel errichtet. Doch sie hatte nur für kurze Zeit Bestand und wurde nun verlegt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    KarlheinzMeier
    04.06.2020

    Der Parkplatz wurde nicht verlegt, sondern nur verkürzt, sodass er nicht in die Feuerwehrausfahrt liegt. Jetzt ist er nicht mehr 7,50 Meter groß wie ein Behindertenparkplatz groß sein muss, sondern nur noch 5,50 Meter wie ein „normaler“ Parkplatz, was ja aber locker reicht, da ja davor immer Platz ist zum Einparken.

    Die Poller gibt es nicht mehr, die wurden entfernt seit dort die Autos der KV parken dürfen. Jetzt ist die Feuerwehrausfahrt nur sehr schwer zu sehen, was ich viel schlimmer finde. Das kleine Schild ist leicht zu übersehen, die Poller waren es nicht. Der Fahrer hat immer korrekt geparkt, ob Fremde das auch machen kann bezweifelt werden.

    Ich bezweifle dass sich das Rathaus bei dem Herr Schramm bedankt hat, es kam ja jetzt schließlich Mehrarbeit und Mehrkosten auf sie zu durch die Verkürzung, und eben nicht Verlegung.

    Meiner Meinung nach handelt es sich bei der behinderten Person um einen Mann, und nicht um eine Frau.

    Warum darf auf dem Parkplatz nicht geparkt werden, nur weil gelbe Folie drauf ist? Das bedeutet ja nur, dass das kein Behindertenparkplatz mehr war, weil das Zeichen durchgestrichen worden so ist. So konnte dort als jeder andere parken, was auch getan wurde.

    Herr Schramm kann keine Verlegung bestätigt haben, da es keine Verlegung gab, nur eine Verkürzung.

    Und auf die ältere Dame mit Rollator auf dem Bild wurde bestimmt nur gewartet beim Fotografieren, damit das Bild für die Freie Presse „besser“ aussieht. Erinnert mich an die BILD-Zeitung.

  • 2
    1
    mops0106
    03.06.2020

    Welche sind denn das?

  • 3
    0
    Malleo
    03.06.2020

    Scherz.
    ....deshalb heißt er ja Behindertenparkplatz!

  • 2
    2
    KarlheinzMeier
    03.06.2020

    Nächstes Mal bitte besser recherchieren @ Freie Presse, in dem Artikel sind mindestens 5 Unwahrheiten drin.