Bilanz - Mehr als 1000 Parker zahlen per App

Seit Chemnitz das Zahlen von Parkgebühren via App Ende November eingeführt hat, haben mehr als 1000 Fahrerinnen und Fahrer das Angebot genutzt. Sie lösten einen Parkschein nicht wie gewohnt am Automaten, sondern zahlten online per Kreditkarte. Das teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage der "Freien Presse" mit. Derzeit sei die Aussagekraft der Zahlen allerdings nur vage. Genauere Daten erwarte das Rathaus erst ein halbes Jahr nach Einführung, so eine Sprecherin weiter. Insgesamt können auf den öffentlichen Parkplätzen in der Innenstadt sechs verschiedene Apps verwendet werden. "Easypark" und "Park Now" würden am häufigsten genutzt, heißt es. Bei Kontrollen des Ordnungsamtes können die Mitarbeiter die Autos mit den hinterlegten Kennzeichen in den Apps vergleichen und so feststellen, ob ein Ticket gekauft wurde. (scso)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.