Bis zu 45 Minuten Anstehen am Tierpark-Eingang

Ungewöhnliches Bild am Chemnitzer Tierpark: Wegen der Corona-bedingten Beschränkungen dürfen derzeit nur 270 Besucher gleichzeitig in die Anlage. Am Eingang bildete sich daher am heutigen Feiertag eine lange Schlange, die nach Angaben aus dem Tierpark zeitweise bis zum Eselgehege reichte. Die Wartenden mussten bis zu 45 Minuten anstehen, um in den Tierpark zu gelangen. Wie es aus der Einrichtung hieß, wären womöglich noch mehr Besucher gekommen. Aber viele Gäste hätten zuvor angerufen, sich nach der Wartezeit erkundigt und dann ihre Pläne für den Feiertag geändert. (su)
 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.