Blutkrebspatientin - 73 Teilnehmer an Typisierungsaktion

Seiffen/Dittmannsdorf.

Am Rande des Erzgebirgs-Bike-Marathon sind 73 Sportler und Besucher einem Aufruf gefolgt, der zugunsten von Christina Wolfgruber aus dem Gornauer Ortsteil Dittmannsdorf gestartet worden war. Die 34-Jährige ist Mutter eines einjährigen Mädchens und hat erst vor wenigen Wochen die Diagnose Blutkrebs erhalten. Seitdem wird sie im Chemnitzer Küchwald-Klinikum mit einer Chemotherapie behandelt. Die junge Frau benötigt dringend eine Stammzellenspende. Dafür muss zunächst ein passender Spender gefunden werden. Ihre Familie hat sich daraufhin für eine rasche Typisierungsaktion in der Region eingesetzt und Unterstützung beim Verein "Erzgebirge gegen Blutkrebs" gefunden. Dieser hat die Veranstaltung in Seiffen nun im Namen von Christina Wolfgruber initiiert - in der Hoffnung, dass sich viele Menschen beteiligen und womöglich als Spender für die Dittmannsdorferin, aber auch andere Patienten infrage kommen. (svw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...