Brand in Chemnitzer Wohnung: Vier Verletzte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am frühen Mittwochmorgen ist in einer Wohnung in Gablenz ein Feuer ausgebrochen. Am Ende waren auch zwei Polizisten unter den Verletzten.

In Chemnitz ist es am frühen Mittwochmorgen zu einem Wohnungsbrand gekommen, bei dem vier Menschen verletzt wurden. Nach Angaben der Feuerwehr ging der Alarm in der Rettungsleitstelle um 3.29 Uhr ein. Ein Passant hatte Rauch aus einer Wohnung an der Albert-Jentzsch-Straße in Gablenz kommen sehen.

Noch vor der Feuerwehr traf die Polizei vor Ort ein. Die Beamten verschafften sich Zugang zu der verrauchten Wohnung, retteten die Bewohner und begannen mit den Löscharbeiten. Am Ende mussten aber beide Bewohner und die zwei Polizisten durch Rettungskräfte vor Ort wegen Rauchgasvergiftungen behandelt werden.

Schlussendlich konnte das Feuer gelöscht und das Haus von Rauch befreit werden. Im Einsatz waren 29 Kräfte der Berufsfeuerwehr Chemnitz. (luka)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.