Buden werden im Rathaushof aufgebaut

Dreitägiges Programm mit Livemusik, Bastelaktionen und Zaubershow für Kinder

Limbach-Oberfrohna.

Zum ersten Mal wird der Limbach-Oberfrohnaer Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende im Rathaushof stattfinden - und nicht wie bisher auf dem Johannisplatz. Grund dafür sind die Bauarbeiten an einem Wasserkanal unter der Bachstraße. "Die Risiken, den Markt in der Innenstadt zu veranstalten, wären einfach zu groß gewesen", sagt Oberbürgermeister Jesko Vogel. Da der Weihnachtsmarkt aber nicht ausfallen sollte, wurde der Rathaushof zur Alternative. Und die biete auch viele Vorteile, so Vogel. Der Hof bringe als geschlossener Raum ein völlig neues Ambiente für die Besucher. Stellflächen gebe es auf dem Mitarbeiter-Parkplatz und an der Ludwig-Richter-Straße genug. Das Foyer des Rathauses soll zu einer Bastelstube für Kinder werden, in der das Esche-Museum verschiedene Angebote bereithält, wie das Gestalten von Weihnachtsbaumkugeln. Ein weiterer Vorteil des Rathausensembles sei die Toilettenfrage: Gäste des Marktes könnten die sanitären Anlagen im Rathaus benutzen.

Eröffnung ist am Freitag, 6. Dezember, um 16 Uhr auf der Bühne. Bis zum folgenden Sonntag wird es ein dreitägiges Programm geben. Neu dabei ist ein Livemusik-Abend am Samstag ab 18.30 Uhr mit den Folk-, Blues- und Jazzmusikern Mary Jones und Danny Siegel sowie eine Weihnachtszaubershow für Kinder am Samstag um 16.30 Uhr. Am Markt beteiligen werden sich insgesamt 18 Stände. Diese Zahl sei in den letzten Jahren konstant gewesen, sagt Claudia Rudolph vom Veranstaltungsmanagement der Stadtverwaltung. Auch die große Weihnachtspyramide, die sich sonst auf dem Johannisplatz drehte, wird im Rathaushof ihren Platz finden.

Ob das bunte Adventstreiben auch 2020 am neuen Ort stattfinden wird, dazu wollte sich Oberbürgermeister Jesko Vogel noch nicht äußern. Man müsse zunächst die Resonanz der Besucher in diesem Jahr abwarten. (effi)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...