Bürgerversammlung mit 2G-Regel

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

An der Bürgerversammlung für die Ortsteile Limbach und Oberfrohna an diesem Donnerstag, 18. November, im Esche-Museum dürfen aufgrund der aktuellen sächsischen Corona-Schutzverordnung nur Einwohner mit Impf- oder Genesenennachweis (2G-Regel) teilnehmen. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Außerdem gelte bis zum Sitzplatz Maskenpflicht. Zur Versammlung würden Bürgermeister Robert Volkmann und weitere Vertreter der Stadtverwaltung über aktuelles Geschehen und geplante Bauvorhaben in den beiden Ortsteilen informieren. Zudem sollen ein Ausblick auf kulturelle Höhepunkte in den kommenden Monaten gegeben und Fragen der Gäste beantwortet werden. (fp)

Versammlungsbeginn ist 19 Uhr im Johann-Esche-Saal des Esche-Museums, Sachsenstraße 3. Der Veranstaltungsort sei barrierefrei per Fahrstuhl erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.