Bürgerwald - Naturschutzhelfer wird Jagdpächter

Stollberg.

Der 37-jährige René Harzer ist bei der Neuvergabe der Jagdpacht zum Eigenjagdbezirk der Stadt Stollberg von den Stadträten zum neuen Jagdpächter gewählt worden. Gültig ist der Beschluss ab 1. April für die kommenden neun Jahre. Der Stollberger ist beruflich im Bereich Sondermaschinenbau tätig und in seiner Freizeit als Jäger aktiv. Seinen Jagdschein hat er seit 2012. Mit einer achtseitigen Bewerbung konnte sich Harzer gegen acht Mitbewerber durchsetzen. "Es spielen viele Faktoren mit rein. Das Wildtier-Management, die Betreuung des touristischen Bereiches und auch die Zusammenarbeit mit dem Forst", erklärt Harzer. Der Bürgerwald in Stollberg, für den die Jagdpacht gilt, umfasst 160 Hektar an Fläche. Harzer ist auch als Wegewart für die Stadt Stollberg aktiv und zusätzlich für den Erzgebirgskreis als ehrenamtlicher Naturschutzhelfer unterwegs. (wend)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.