Burgstädt öffnet wieder Turnhallen

Burgstädt.

Nachdem in der vergangenen Woche die Außensportanlagen in Burgstädt, Taura und Mühlau nach den Corona-Beschränkungen zur Nutzung freigegeben wurden, sind seit Freitag auch alle anderen städtischen Sportstätten für alle Sportarten wieder offen. Darüber informierte die Stadtverwaltung. Hygieneauflagen wie eine Person pro 20 Quadratmeter Fläche sowie Mindestabstände von 1,50 Metern müssten beachtet werden. Trainingseinheiten mit Mannschaftsspielcharakter seien aber nicht erlaubt. Jeglicher Körperkontakt müsse vermieden werden. Umkleide- und Sanitärbereiche könnten mit Abstand aufgesucht werden. Nutzer sollten sich beim Verwalter anmelden, der Kommunalen Wohnungsverwaltung (KWV). Ausnahme: Da sich die Drei-Feld-Halle im Sportzentrum am Taurastein befindet, das bis 31. Mai geschlossen bleibt, sei dort kein Spielbetrieb möglich. (bj)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.