Burgstädter für Preis nominiert

Burgstädt.

Zwei mittelsächsische Firmen gehören zu den Nominierten für den den Sächsischen Staatspreis für Design. Aus insgesamt 200 Einreichungen hat eine Jury die 28 innovativsten Designleistungen nominiert. Dazu zählen der Burgstädter Tim Walter mit seiner Firma Odem Guitars (Design einer Headless-Gitarre) und Vrendex aus Königshain-Wiederau (Interaktive Gefahrenschulung für Staplerfahrer). Alle 200 Einreichungen einschließlich der Nominierten sind in einer virtuellen Leistungsschau zu sehen. So können bis zum 28. Februar durch ein Online-Voting Stimmen für den Titel "Publikumspreisträger" abgegeben werden. Die Verleihung für den Sächsischen Staatspreis für Design findet am 29. März statt. (jl/bj)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.